Schreinerei Bellut Blog

Eine Stunde Handwerk – Jungmeisterinnen und -meister erzählen

Zur Beitragsübersicht Kontakt aufnehmen

Eine Stunde Handwerk – Jungmeisterinnen und -meister erzählen

„Eine Stunde Handwerk“:

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir Teil des Online-Events „Eine Stunde Handwerk“ sein durften. Wir hoffen, dass wir neue Menschen zu einer Ausbildung im Handwerk begeistern konnten, um ebenso tolle Erfahrungen zu erleben und eine Berufung für sich zu finden, genau wie wir es im Handwerk getan haben.

Viel mehr Ausbildungsplätze als Azubis. Das ist die momentane Situation. Es bieten zwar zahlreiche Handwerksbetriebe, im Kreisgebiet und darüber hinaus, Ausbildungsplätze in handwerklichen Berufen, doch überwiegen die Plätze die Auszubildenden. Und das obwohl die Ausbildungsplätze mit ihrer Attraktivität locken sollten. Die Ausbildungsbetriebe haben einen guten Ruf, die Nachfrage nach Fachkräften steigt und die Tätigkeiten machen Spaß und sind aktiv. Zu dieser generellen Flaute an Azubis kommt nun das Problem von Corona. Durch dieses konnten im letzten Jahr keinerlei Informationsveranstaltungen stattfinden. Deshalb kam es zu dem Online-Event „Eine Stunde Handwerk“  über die duale Ausbildung im Handwerk mit außergewöhnlichen Gästen, nämlich vier Jungmeisterinnen und -meistern.

Was ist „Eine Stunde Handwerk“:

„Eine Stunde Handwerk“ ist eine Veranstaltung, in der offen und ehrlich von Jungmeisterinnen und -meistern über den Weg ins und die Zeit im Handwerk berichtet wird. Auch erklären sie, wieso sie immer wieder genau den selben Weg gehen würden, der zum Teil auch über ein abgebrochenes Studium bis letztendlich ins Handwerk führte. Unterstützung findet die Veranstaltung in der Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau und der Bischofsheimer Malermeisterin Susanne Haus, die sich aus Überzeugung und als Präsidentin der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main für dieses Metier einsetzt.

Wer ist bei „Eine Stunde Handwerk“ als Gast dabei:

Die Jungmeisterinnen und -meister die bei „Eine Stunde Handwerk“ als Gast von ihren Lebensweg erzählen, sind die Schneidermeisterin Korinna Bennecker, der Schreinermeister Moritz Schumacher, die Malermeisterin Jessica Jörges sowie der Fleischermeister Tim Hedderich. Alle vier gelangten über ihre eigenen Schritte und Entscheidungen ins Handwerk und haben dort ihre Berufung gefunden, über welche sie berichten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Weitere Artikel